Verwaltung Home Kontakt AGB FAQ
 
Liefer- und Geschäftsbedingungen für MarketingNet

Flash-Clip kann nicht angezeigt werden

Allgemeine Geschäfts- und Lieferbedingungen

Folgende BEDINGUNGEN regeln Ihre Geschäftsbeziehung zu uns:

Mit Einschreibung in einer Teilnehmer-Sait zur Teilnahme schließen Sie einen privatrechtlichen Vertrag mit dem Mutterunternehmen zur entgeltlichen Bereitstellung einer eigenen Websait für Vermarktungs-Zwecke gemäß dem in dieser Teilnehmer-Sait gestellten Angebot ab.

Vertragsgestaltung: Der Liefervertrag wird auf unbestimmte Zeit geschlossen und kann zu jeder Zeit ohne Wahrung einer Frist gelöst werden. Die Lösung des Vertrages (und Beendigung der Teilnahme) bedarf keiner Angabe von Gründen.

Datenschutzerklärung: Wir geben die persönlichen Daten unserer Teilnehmer unter keinen Umständen an Dritte weiter. Wir gewähren die höchstmögliche Sicherheit Ihrer Daten bei uns.

Nachfolgend sind die Bedingungen erklärt, zu denen diese Leistungen erbracht werden. Alle Hosting-Konten unterliegen unserer 30-Tage-Garantie.

  • Verweigerungsrecht: Wir behalten uns das Recht vor, Personen, Gesellschaften oder Organisationen ohne Angabe von Gründen Hosting-Dienste zu verwehren. In solchem Fall werden wir alle erhaltenen Beiträge erstatten, die wir in Kenntnis der Ablehnungsgründe entgegengenommen haben.
  • Selbstverwaltungsprinzip: Das System ist nach dem Prinzip der Selbstverwaltung aufgebaut: Jeder Teilnehmer bringt seine Daten selbst in das System ein, pflegt sie selbst und veranlasst selbst die Löschung. Zu diesem Zweck hat jeder Teilnehmer einen geschützten Zugang zum persönlichen Bereich der Selbstverwaltung (PSV), dessen Zugangsdaten nur dem Teilnehmer selbst bekannt sind und für deren Sicherheit (außerhalb des Systems) jeder Teilnehmer selbst verantwortlich ist. Die Teilnehmer sind selbst für die korrekten Angaben im Impressum ihrer Saits verantwortlich.
    Wir behalten uns das Recht vor, Vermarktungssaits mit offenbar falschen oder irreführenden Angaben zum Betreiber ohne weitere Benachrichtigung außer Betrieb zu setzen.
  • Mailserver-Leitsatz: Jede Sait, die mit außergewöhnlichen Aktivitäten die Mailserver belastet, läuft Gefahr der sofortigen Deaktivierung ohne besondere Benachrichtigung. Außergewöhnliche Nutzung ist definiert als jede Art von Verwendung, die den Mailserver in einer Weise auslastet, dass anderen Kunden normaler Mailverkehr nicht mehr gewährleistet werden kann. Andauernder und wiederholter Mailmißbrauch führt ohne weitere Nachricht zum Verlust der SMTP-Priviliegien.
  • Inhalte-Leitsatz: Illegaler oder gesellschaftlich inakzeptabler Inhalt darf nicht durch unsere Server publiziert werden.
    Wir behalten uns das Recht vor, unsere Dienste denjenigen Kunden zu verweigern, deren Sait "unerwünschte Inhalt" publiziert. Saits mit solch unerwünschten Inhalten sind zum Beispiel solche, die ...:
    • Material enthalten, bewerben oder verketten, welches geltendes Recht (auch intellektuelles Besitzrecht anderer, sowie Markenrecht und Wettbewerbsrecht) verletzt.
    • Gewalt oder illegale Aktivitäten beinhalten, bewerben oder verketten.
    • Material beinhalten, bewerben oder verketten, das Diskrimination wegen sexueller Orientierung, Rasse, Geschlecht, nationaler Herkunft, körperlicher oder geistiger Behinderung oder Alter unterstützt.
    • ausdrücklich pornografisch ausgerichtetes Material beinhalten, bewerben oder verketten.
  • Spam-Leitsatz: Wir praktizieren weder Spam noch nehmen wir Anteil oder tolerieren solche Praktiken jeder Art und Form und verurteilen diese.
    SPAM praktizierende Kunden werden schriftlich ermahnt, solches Verhalten zu unterlassen. Wird dem nicht Folge geleistet, kann der Mailservice ohne weitere Nachricht unter Verlust jedes Rechtes auf Erstattung eingestellt werden. Missachtung seitens einer einzigen Domain auf unseren Servern könnte dazu führen, dass wir in Anti-Spam-Listen kommen, wodurch sämtliche Domains auf unseren Servern betroffen und blockiert werden könnten. Wir setzen alles daran, unsere Kunden vor solchen Problemen zu schützen und sind deshalb Spam gegenüber absolut intelorant. Gehen bei uns Spam-Beschwerden anderer Provider ein, wird die betroffene Domain sofort bis zur endgültigen Klärung gesperrt.
  • Mailkontakt-Leitsatz: Die im Datensatz des Teilnehmers angegebene Kontakt-eMail-Adresse muss jederzeit erreichbar sein und darf nicht mit automatischem Antwortgeber ausgestattet sein. Jede Teilnehmer-Sait, die mit automatischen Antworten auf System-Mails antwortet oder unerreichbar ist, wird ohne weitere Nachricht deaktiviert. Bitte geben Sie keine eMail-Adresse von zwallet.com an, weil solche viel zu oft unerreichbar sind.
    Weiterleitung von Adressen in einer Domain bei uns an Anbieter, die den Mailempfang verweigern könnten (wie z.B. Yahoo oder AOL), dürfen nicht eingerichtet werden.
  • Beitragszahlung-Leitsatz: Sie erhalten am 28. Tag des Monats eine Beitragsnote, die bis zum 8. Tag des Rechnungsmonats bezahlt sein muss. Ab 10. unbezahlten Tag eines Kalendermonats erlischt der Provisionsanspruch. Ist ein Beitrag zum Ausstellungzeitpunkt der nachfolgenden Beitragsnote noch unbezahlt, wird die VermarktungsSait deaktiviert und bleibt bis zur vollen Bezahlung aller offenen Beiträge deaktiviert. Ab dem zweiten unbezahlten Beitrag wird die VermarktungsSait bei Verlust aller darin enthaltenen Daten ohne jeden Anspruch auf Ersatz bei aufrecht bleibender Forderung ausstehender Beiträge gelöscht.
  • Provisions-Leitsatz: Provisionen werden zwischen 11. und 14. Tag eines jeden Monats berechnet. Provisionsbeträge unter € 25,00 werden dem internen Beitragskonto des Teilnehmers gutgeschrieben, um die Zahl der nötigen Überweisungen möglichst gering zu halten. Am 2. Tag eines jeden Monats wird - sofern das Guthaben auf dem Beitragskonto ausreicht - der Beitrag des laufenden Monats vom Beitragskonto abgebucht. Guthaben auf dem Beitragskonto, welches den folgenden Monatsbeitrag übersteigt, kann zur Auszahlung angefordert werden. Provisionen werden spätestens am 15. Tag des Monats dem Beitragskonto gutgeschrieben oder an das im Profil des provisionsberechtigten Teilnehmers angegebene Konto ausbezahlt, sofern der Überweisungbetrag 10,00 € übersteigt.

 

Bestellen Sie per "INFO-Anforderung" im Fußmenu links die speziellen Instruktionen, die Ihnen die Vorteile und den Nutzen unserer VermarktungsSait im Einzelnen erklären - GRATIS und UNVERBINDLICH, versteht sich!


INFO-Anforderung Leistungen Ausstattung Wichtig Impressum